Dokumentation

Installation & Anwendung

500 Server Error – beim Speichern

Das Problem

Bei der Bearbeitung von Expose-Vorlagen mit Frymo in WordPress kam es wiederholt zu einem ‚500 Server Error‘. Dieser Fehler wurde durch einen übermäßigen RAM-Verbrauch verursacht, der in der .log-Datei festgehalten wurde. Trotz Versuchen, den RAM zu erhöhen, trat der Fehler weiterhin auf.


Ursachenanalyse

Das zugrunde liegende Problem wurde identifiziert als eine Überlastung durch zu viele Revisionsdaten in WordPress. Beim Bearbeiten mit dem Elementor-Editor wird jede Änderung als eine neue Revision gespeichert. Jede dieser Revisionen enthält umfassende Informationen über den jeweiligen Stand der Seite. Da buchstäblich jede Änderung auf diese Weise festgehalten wird, akkumulieren sich schnell hunderte von Revisionen. Dies führt dazu, dass WordPress mit einer Überflutung von Informationen konfrontiert wird, was letztendlich den ‚500 Server Error‘ auslöst.


Lösung: Limitierung der Revisions

Um dieses Problem zu beheben, gibt es eine effektive Lösung: die Begrenzung der Anzahl der gespeicherten Revisionen. Dies kann auf zwei Arten erreicht werden:

1. Verwendung eines Plugins:

Der einfachste Weg, um die Revisionen von WordPress-Beiträgen zu verwalten, ist die Verwendung eines Plugins. Dies ermöglicht es dir, die Revisionen direkt aus dem WordPress-Admin-Bereich heraus zu steuern.

Als Erstes musst du das WP Revisions Control Plugin installieren und aktivieren.

Nach der Aktivierung musst du die Einstellungen unter Einstellungen » Schreiben aufrufen und nach unten zum Abschnitt WP Revisions Control scrollen.

Hier musst du die Anzahl der Revisionen eingeben, die du für jeden Beitragstyp speichern möchtest, und dann auf den Button ‚Änderungen speichern‘ klicken, um deine Einstellungen zu speichern.

WP Revisions Control wird nun die Anzahl der gespeicherten Beitragrevisionen in deiner WordPress-Datenbank begrenzen.

Das Plugin ermöglicht es dir auch, Revisionen für einen einzelnen Beitrag zu löschen. Bearbeite einfach den Beitrag, bei dem du die Revisionen löschen möchtest, und scrolle unterhalb des Editors nach unten.

Du kannst die Revisionen für diesen Beitrag begrenzen oder sie löschen, indem du auf den Button ‚Diese Revisionen bereinigen‘ klickst.

2. Anpassung des Codes:

Eine alternative Methode ist die direkte Anpassung des WordPress-Codes. Dazu fügt man die folgende Zeile in die wp-config.php-Datei ein:

define('WP_POST_REVISIONS', [Anzahl der gewünschten Revisionen]);

Ersetze [Anzahl der gewünschten Revisionen] mit der maximalen Anzahl an Revisionen, die WordPress speichern soll.

Durch die Implementierung einer dieser Lösungen wird sichergestellt, dass die Anzahl der Revisionen auf ein handhabbares Maß reduziert wird, wodurch der ‚500 Server Error‘ effektiv verhindert wird.

Updated on Januar 18, 2024